Skip to main content

Nike


NIKE Just Do It!

Was Nike ist, muss nicht erklärt werden. Jeder weiß, dass Nike eine sehr große und erfolgreiche Sportmarke ist. Doch das ist längst nicht alles! Der Name selbst fasst die Marke gut zusammen: Das griechischen Wort“ ní ki“, woran sich Nike orientierte, bedeutet übersetzt „Sieg„. Und der Name hat nicht zu viel versprochen!

Nike als Hersteller ist seit 1989 weltweit die Nummer eins, wenn es um Sportartikel geht.
2017 generierte die Marke 34,35 Milliarden US- Dollar. Doch auch Nike fing mal klein an.
1964 ging es los mit der Gründung von Blue Ribbon Sports, worüber Sportschuhe der Marke Onitsuka Tiger vertrieben wurden. Heute ist Onitsuka Tiger unter dem Namen Asics bekannt.
Erst 1971 wurde Nike Inc. gegründet. Seitdem stellte Nike seine Schuhe selbst her. Diese unterschieden sich, von den sonst üblichen Schuhen, durch ihre verbesserte Sohle und ihre leichtere Bauweise. Ein Jahr später brachte die heute erfolgreichste Marke für Sportartikel ihre eigene Kollektion raus. Das heutige Nike-Logo entwarf übrigens die Grafikdesign-Studentin Carolyn Davidson für rund 35 US- Dollar.

Schon damals setzte Nike auf bekannte Sportler als beste Werbeträger. So trug zum Beispiel Steve Prefontaine, der Teil der Olympischen Sommerspiele war, Sportkleidung der damals aufstrebenden Marke. Dadurch wuchs der Bekanntheitsgrad von Nike.

Im Jahre 1978 war Nike so weit und begann, die eigenen Schuhe nach Europa zu verkaufen.
Ein weiterer großer Erfolg wartete auf Nike mit Michael Jordan. 1984 nahm Nike ihn unter Vertrag und entwarf mit ihm zusammen eine neue Kollektion, welche insgesamt 2,6 Milliarden US-Dollar einbrachte. Doch das war längst nicht alles! Die bekannte Marke Converse wurde 2003 von Nike übernommen für 305 Millionen US- Dollar.

„ Stand up, Speak up! Das ist der Name der Kampagne mit der Nike seit 2005 gegen Rassismus wirbt.
Des Weiteren ist Nike seit 2012 Hauptsponsor der NFL US-amerikanische Profiliga im American Football) .
Drei Jahre später passierte etwas Einmaliges: Nike schloss einen Werbevertag mit LeBron James auf Lebenslänge ab.

Heute ist Nike längt keine Marke mehr, die ausschließlich Sportschuhe herstellt und verkauft. Auch Trainingshosen, Shirts und Hoodies, sowie auch Accessoires werden angeboten. Taschen, Kappen oder Uhren der Marke sind keine Seltenheit mehr.
Dennoch macht es den Anschein als stecke in den Sportschuhen und anderen Sneakern immer noch das meiste Herzblut. Nike ist bekannt für besonders auffällige Sneaker und für ständig neue Modelle.